Olga Bäumler - Fondantissimo

Wunderschöne hand-modellierte Tortenfiguren und Rezepte
Zrazy Kartoffelküchlein mit Hack
Kochen

Zrazy: Gefüllte Kartoffelfrikadellen

Bei Zrazy geht es um kleine Küchlein aus Kartoffelteig mit einer würzigen Fleischfüllung. Auf folgende Weise wurde dieses Gericht bei mir Zuhause in Russland zubereitet und so mache ich Zrazy bis jetzt. Man braucht schon etwas Zeit zum Kochen von Zrazy, aber die Mühe lohnt sich.

Zutaten

für den Kartoffelteig:

  • ca. 800 g geschälte Kartoffeln
  • 1 Ei oder 2 Eigelbe
  • 1/2 Glas (ca. 100 g) Mehl

für die Füllung:

  • 400 g Hackfleisch
  • 1 große Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • Kräuter wie Dill oder Petersilie (1 Handvoll)
  • Salz
  • Pfeffer
  • evtl. Chili gemahlen
  • Öl zum Anbraten

Hackfleischfüllung für Zrazy vorbereiten:

  • Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.

  • Hackfleisch in die vorgeheizte Pfanne geben und scharf anbraten. Wenn nötig, etwas Öl zugeben.

 

  • Zwiebeln dazugeben und mitbraten.

  • Knoblauch auspressen und kurz mitdünsten.

  • Salzen und pfeffern.

  • 1 Glas Wasser eingießen und auf kleiner Flamme dünsten, bis das ganze Wasser weg ist. Das Fleisch soll weich und saftig sein.

  • Mit Kräutern und evtl. Salz,Pfeffer und Chili abschmecken, beiseite stellen.

 

Tipp: Wenn du wie ich lieber eine kleinkrümmelige Konsistenz der Hackfleischfüllung magst, kannst du sie im elektrischen Zerkleinerer kurz bearbeiten.


Kartoffelteig vorbereiten

800 g geschälte Kartoffeln im Salzwasser kochen, abgießen und stampfen. Ca. 5-10 Min. abkühlen lassen und 1 Ei oder 2 Eigelbe hinzufügen.

Ca. 1/2 Glas Mehl einrühren und weiter abkühlen, dann lassen sich die Frikadellen leichter formen und kleben nicht so stark an den Händen. Du kannst auch etwas mehr Mehl zugeben, dann lassen sich die Frikadellen leichter formen, allerdings werden sie später auch nicht so weich.

Zrazy formen

Mit bemehlten Händen Frikadellen formen, auf das Paniermehl legen, die Bällchen in der Mitte abflachen und Hackfleischfüllung darauf legen. Die Ränder zur Mitte über das Fleisch schieben, bis alles verschlossen ist. Im Paniermehl vorsichtig wenden.

Alle Frikadellen auf diese Weise vorbereiten und im heißen Öl in der Pfanne von beiden Seiten bei mittlerer Hitze braten. Die Pfanne bitte nicht zudecken.

Auf dem Krepppapier abtropfen lassen und sofort warm genießen.

Wir essen Zrazy mit saurer Sahne oder mit einem knackigen Salat.

Guten Appetit!

Liebe Grüße

Olga

PS: Ich würde mich über dein Feedback sehr freuen!


Hier findest du ebenfalls ein tolles Rezept:

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.