Olga Bäumler - Fondantissimo

Wunderschöne hand-modellierte Tortenfiguren und Rezepte
Sotschnniki, Teigtaschen mit Quarkfüllung
Backen

Sotschniki

Sotschniki ist das beliebte köstliche Kleingebäck aus Russland. Zu meiner Jugendzeit in Russland (80-er Jahre) gab es Sotschniki kalt in besseren Kantinen oder frisch gebacken, manchmal noch lauwarm in Cafés und Teestuben. Diese kleine knusprige Sandteig- Taschen mit saftiger Quarkfüllung kannst du selbst leicht nachbacken.

Sotschnniki, Teigtaschen mit Quarkfüllung
Ob frisch aus dem Ofen oder am nächsten Tag, Sotschniki schmecken ausgezeichnet zum Kaffee oder Tee

Für die Füllung nimmst du am besten den russischen Quark Tworog. Er ist fester und krümeliger, hat eine Ähnlichkeit mit Schichtkäse und ist jetzt nicht nur in russischen Läden zu kaufen. Ich hole ihn manchmal bei Lidl.

Tworog von Lidl

Nun geht es an die Arbeit!:)

Zutaten für den Teig:

  • 80 g weiche Butter oder Margarine
  • 150 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 4 gehäufte El Schmand
  • 400 g Mehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver

Zutaten für die Füllung:

  • 300 g Tworog (russischer Quark)
  • 1 Eiweiß
  • 1 gehäufter EL Schmand
  • 1 EL Weichweizengrieß
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pck. Vanillinzucker

Zum Bestreichen:

  • 1 Eigelb
  • 1 EL Kondensmilch (oder Milch)

Sotschniki zubereiten:

Für den Teig weiche Butter oder Margarine mit Zucker verrühren, Salz, Eier und Schmand zugeben , alles gut vermengen. Mehl und Backpulver vermischen und darauf sieben. Alle Zutaten kurz zu einem Teig verkneten und abgedeckt für ca. 30-40 Minuten in den Kühlschrank legen.

Der Teig für die Sotschniki

Für die Füllung alle Zutaten miteinander verrühren.

Die Füllung aus Tworog

Den gekühlten Teig ca. 5 mm dick ausrollen und Kreise mit 10-12 cm Durchmesser ausstechen. Schön sehen Sotschniki mit gewelltem Rand aus. Auf eine Kreishälfte ca. 1 EL Füllung legen und die zweite Hälfte darauf klappen, die Ecken leicht zusammendrücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Eigelb-Kondensmilch-Gemisch bestreichen.

Die Sotschniki-Halbmonde bleiben offen

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober- / Unterhitze ca. 20 Min. goldbraun backen, bei Wunsch mit Puderzucker bestreuen und genießen.

Die Füllung aus Tworog läuft beim Backen nicht aus

Guten Appetit!

Liebe Grüße

Olga



Dieser Käsekuchen sieht nicht nur phantastisch aus…


Falls dir das Aussehen deiner Torte am Herzen liegt und du sie gern mit Figuren aus Fondant dekorieren möchtest, sieh dir meine handgefertigten Tortenfiguren auf Facebook unter Olga Bäumler- Fondantissimo an. Fast alle Figuren davon kannst du bei mir bestellen (schreib an olgabaeumler@aol.com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.