Olga kocht und backt

Meine besten Rezepte
Stück Torte mit Torten-Fruchteinlage aus Waldbeeren
Backen

Torten-Fruchteinlage aus Beeren

Wenn eine Torte leicht, frisch und fruchtig schmecken soll, verwende ich gern eine Torten-Fruchteinlage aus Beeren darin. Sie ist sehr einfach aus wenigen Zutaten zuzubereiten, kann eingefroren, bei Bedarf verwendet werden und macht die Torte viel interessanter und köstlicher.

Eine Torte sieht mit einer Beereneinlage nicht nur außen, sondern auch aufgeschnitten toll aus.

Die Torten-Fruchteinlage kann aus verschiedenen Beerensorten oder Obst zubereitet werden. Im Folgenden zeige ich dir, wie ich sie aus tief gefrorenen Beeren (Erdbeeren, Himbeeren , Waldbeeren) anfertige.

Zutaten:

  • 400 g tief gefrorene (oder frische) Beeren
  • 2-3 EL Zucker (je nach Beerensorte und Geschmack)
  • 5 Blatt Gelatine

Zubereitung:
Beeren auftauen, pürieren und evtl. durch ein Sieb drücken.

Gelatine ca. 5-7 Min. im kalten Wasser einweichen, danach herausnehmen und leicht ausdrücken.

Rote Gelatineblätter, eingeweicht im kalten Wasser

Zu den Beeren den Zucker zugeben und aufkochen, vom Herd nehmen, kurz (ca. 1 Min.) abkühlen lassen und ausgedrückte Gelatine einrühren. Gelatine löst sich komplett auf.

Torten-Fruchteinlage aus pürierten Erdbeeren, noch flüssig in einem Kochtopf
Noch flüssige Torten-Fruchteinlage aus Erdbeeren

Bitte beachte, das Gelatine auf keinen Fall mitgekocht werden darf, weil die Torten-Fruchteinlage in diesem Fall später nicht mehr geliert!

Lege 2 Essteller mit Frischhaltefolie aus und gieße die Beeren-Fruchteinlage ein. Nach dem Abkühlen kannst du sie im Kühlschrank fest werden lassen.

Himbeerrote Torten-Fruchteinlage in einem mit Frischhaltefolie ausgelegten Teller.
Torten-Fruchteinlage aus Himbeeren
Glänzende dunkelrote Torten-Fruchteinlage aus Waldbeeren zwischen den Tortenböden.
Torten-Fruchteinlage aus Waldbeeren

Die Torten-Fruchteinlage wird meistens etwas kleiner als der Tortendurchmesser gemacht. Sollte sie dir zu groß gelingen, kannst du sie leicht zuschneiden.

Stück Torte mit Torten-Fruchteinlage aus Waldbeeren
Bauernhoftorte mit Waldbeereneinlage

Die tief gefrorene Torten-Fruchteinlage muss nicht vor dem Gebrauch aufgetaut werden, sie kann direkt auf einen Tortenboden platziert werden.

Die gelierte Beereneinlage bleibt leicht an der Frischhaltefolie haften und kann auf die Torte vorsichtig umgekippt werden. Die Folie lässt sich dann leicht abziehen.

Ich benutze gern Gelatine und habe damit nur gute Erfahrungen gemacht. Alternativ kann man aber auch Agar-Agar für eine Torten- Frucheinlage verwenden. Agar-Agar ist im Unterschied zur Gelatine pflanzlicher Natur und muss mitgekocht werden, damit es überhaupt zum Gelee werden kann.

Viel Vergnügen beim Backen!

Liebe Grüße

Olga


Möglicherweise interessiert dich auch folgender Artikel:


Besuche meine Facebook Seite “Olga kocht und backt-Fondantfiguren und Tortendekorationen”.

Ich würde mich freuen, wenn du mich unterstützen und sie liken würdest.

Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.