Olga kocht und backt

Meine besten Rezepte
Fondant Figuren

Figuren für Anfänger: Ziegenbock aus Fondant

Der Ziegenbock aus Fondant könnte beispielsweise als eine lustige Dekofigur auf einer Bauernhoftorte für Kinder verwendet werden. Sie ist relativ einfach in der Ausführung und dürfte mit der Anleitung, die weiter unten folgt, auch Anfängern gelingen.

Ich hatte nur eine kleine Bauernhoftorte zu dekorieren, so das leider nur eine Deko-Figur darauf Platz finden konnte. Natürlich kann der Haustierbestand jederzeit erweitert werden, und der Ziegenbock aus Fondant seine Einsamkeit hinter sich lassen:).

Die Figur habe ich nach der Anleitung aus dem großartigen Buch von Helen Penman “100 Fondant Animals for Cake Decorators” (affiliate link) gemacht und empfehle das Buch Jedem, der Fondant Figuren selber herstellen möchte. Das Buch ist zwar in English geschrieben, aber selbst ohne Sprachkenntnisse dank vieler Illustrationen sehr gut verständlich und ungemein hilfreich.

Bevor du beginnst

Zum Modellieren kann man Fondant in verschiedenen Farben benutzen oder weißen Fondant mit Gel-Lebensmittelfarben beliebig anfärben, was ich hier auch getan habe. Um Braun zu bekommen, habe ich dem weißen Fondant nach und nach einen Klecks roter und grüner Farbe beigemischt, bis der gewünschte Ton erreicht wurde. Ich benutzte den Massa Ticino Fondant gemischt mit CMC-Pulver (ca. 1 TL pro 200 g).

Die Menge des Fondants hängt davon ab, wie groß du deinen Ziegenbock haben möchtest.

Von den Farben braucht man nur ein Paar Klecks, sie sind sehr ergiebig. Die Menge an Zuckerkleber und Bäckerstärke, die man zum Bemehlen der Arbeitsfläche braucht, ist verschwindend gering.

Zutaten:

  • Massa Ticino Fondant weiß
  • Gel-Lebensmittelfarben rot und grün, zusammengemischt ergibt braun; schwarz
  • Puder-Lebensmittelfarbn grau, pink
  • Lebensmittelkleber
  • CMC- Pulver
  • evtl. Bäckerstärke

Hilfsmittel:

  • Fondant-Modellierwerkzeug Dresden Tool, Ball Tool
  • Pinsel für Lebensmittel
  • Zahnstocher
  • Runder Ausstecher

Den Ziegenbock aus Fondant modellieren

Für die Beine 4 gleichgroße Kugeln bilden, diese konisch formen. Den braunen Fondant ca. 2 mm dick ausrollen und 4 Kreise für die Hufe ausstechen. Die Konusbasis sollte den gleichen Durchmesser wie der Kreis haben. Die Hufe mit etwas Zuckerkleber an die Beine kleben. 2 Zahnstocher halbieren, mit Kleber sparsam bepinseln und durch die Beine schieben.
Die Beine dicht zusammenstellen und fest werden lassen, ehe man den schweren Körper des Ziegenbockes darauf platziert.
Einen Konus formen und mit dem spitzen Ende des Dresden Tools Streifen anbringen, die das Fell imitieren sollen. Durch die Spitze bis nach unten einem mit Kleber eingefeuchteten Zahnstocher reindrehen. Etwas trocknen lassen.
Den Schwanz habe ich mit Hilfe eines Zahnstochers angebracht, da meine Figur nicht gegessen werden würde. Alternativ kannst du auch Spagettistückchen benutzen oder ganz auf eine Befestigungshilfe verzichten.
Für den Kopf aus dem Fondant eine kleine Birne formen, mit dem Ball- oder Bonetool die Augenhöhlen eindrücken und 2 kleine schwarze Fondantkugel einkleben. Winzige weiße Lichtreflexe auf die Augen kleben.
Den Mund markieren (z. B. mit dem Rand einer Cremetülle oder mit einem Messer).
Für die Nase eine kleine Pyramide formen, an die Schnauzenspitze kleben und die Nüstern markieren.
Für die Ohren 2 Fondantstückchen als Tropfen formen, diese flach drücken (auf dem Bild links) und mit dem flachen Ende des Dresden Tools innen längst eindrücken (auf dem Bild rechts). Mit Zuckerkleber am Kopf befestigen.
Das Bärtchen wie den Schwanz modellieren, nur etwas länglicher und mehr ausfransen.
Für die Hörner grauen Fondant benutzen, zu einem Strang rollen, zu den Enden zuspitzen und halbieren. Jeden Strang um einen Zahnstocher wickeln, abstreifen und durch vorsichtiges rollen etwas schmaler machen. Mit Zuckerkleber über die Ohren kleben. Ich habe zur Stabilitätserhöhung kleine Spagettistückchen benutzt, somit brauchte ich die Hörner nicht zu unterstützen, bis der Kleber hilt.
Den Schwanz des Ziegenbockes modellieren.
Das Bärtchen ankleben , den Körper auf die zusammengestellten Beine setzen und schließlich den Kopf aufsetzen. Nicht vergessen vorher die Zahnstocher mit dem Kleber zu bestreichen.
Die fertige Ziegenbockfigur mit grauer ( den Rumpf und die Ohrenaußenseiten) und rosa Puderfarbe (die Wangen, die Ohreninnenflächen und die Nase) leicht bepinseln.
Kleine Bauernhoftorte mit Ziegenbock aus Fondant
So sieht der Ziegenbock aus Fondant auf einer kleinen Bauernhoftorte aus.

Übrigens, kann man die gesamte Dekoration der auf dem Foto oben zu sehenden Torte bei mir erwerben. Bitte 3 -4 Wochen vorher bestellen. Der Preis dafür beträgt 30 €, zzgl. Versandkosten.

Viel Spaß beim Modellieren deiner Ziegenbock-Figur aus Fondant und Dekorieren deiner eigenen Bauernhoftorte!

Liebe Grüße

Olga


Material (affiliate links)


Besuche meine Facebook Seite “Olga kocht und backt-Fondantfiguren und Tortendekorationen”.

Ich würde mich freuen, wenn du mich unterstützen und sie liken würdest.

Vielen Dank!


In diesem Beitrag findest du die Anleitung für eine weitere mögliche Figur aus Fondant für deine Bauernhoftorte:

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.