Olga kocht und backt

Meine besten Rezepte
Süßer lachender Osterhase aus Fondant
Fondant Figuren

Lachender Osterhase aus Fondant

Das Osterfest ist nicht mehr ganz fern und eine nette Kollegin von mir hat sich einen gut gelaunten essbaren Osterhasen gewünscht. Ich stelle dir heute meine neue Kreation vor: ein lachender Osterhase aus Fondant.

Mit der folgenden Anleitung kannst du ihn selbst nachformen und entweder eine Motivtorte damit schmücken oder wie ich einfach verschenken und Jemandem eine Freude bereiten. Meine Kollegin hat sich jedenfalls sehr gefreut, und ich mich auch.

Zutaten:

  • Fondant (Satin Ice) ca 30 g
  • Lebensmittelfarben rosa, schwarz, weiß (Dekoback)
  • Essbarer Kleber

Hilfsmittel:

  • Fondant Modellierwerkzeug (Messer Tool, Ball Tool, Flower Veining Tool)
  • Skalpell
  • Silikonarbeitsfläche
  • Spagettihalm oder Zahnstocher
  • Kokosöl zum Einreiben der Hände
  • Bäckerstärke oder Puderzucker zum bemehlen der Arbeitsfläche
  • kleiner Pinsel zum präzisen Auftragen von Kleber

Nun wird endlich ein lachender Osterhase aus Fondant modelliert


Osterhase aus Fondant, Modellieranleitung

Der Kopf

Eine Birne aus Fondant formen, die Augenhöhlen mit dem breiten Ende des Flower Veining Tool markieren und die Mundhöhle mit dem gleichen Werkzeug eindrücken und etwas nach unten ziehen. Mit dem spitzen Ende des Werkzeugs 3-4 Linien seitlich an die Bäckchen ziehen.

Die Mundhöhle habe ich mit einem kleinen dreieckigen Stückchen grauen Fondants ausgelegt und einen rosafarbenen Tropfen für die Zunge reingeklebt und flach gedrückt. Anschließend wird ein Stückchen weißen Fondants ausgerollt und mit dem Skalpell ein Viereck daraus geschnitten, das mittig bis zur Hälfte eingeritzt wird. Das werden die für einen Hasen charakteristische große obere Nagezähne sein. Die Zähne an die “Oberlippe” ankleben.

Die Schnauze

Rolle 2 kleine Bällchen und klebe sie über die Nagezähne dicht beieinander. Simuliere die Barthaare, in dem du mit einer Nadel mehrmals in die Bällchen rein stichst. In die obere Mulde wird die Nase eingeklebt.

Die Nase

Forme eine kleine Pyramide und befestige sie kopfüber mit essbarem Kleber. Markiere die Nüstern mit dem spitzen Ende des Flower Veining Tool.

Die Augen

Für die geschlossenen Augen des Hasen 2 Ovale bilden, etwas flach drücken, unten gerade abschneiden (auf dem Bild nicht zu sehen, bei diesem Hasen habe ich das nicht getan) und in die markierten Augenhöhlen einkleben.

Zwei ganz dünne Stränge aus schwarzem Fondant rollen und über das untere Drittel der Augen ankleben. Es entstehen die Augenlider. Das äußere Ende der Stränge nach oben abbiegen. Wenn du möchtest, kannst du die schwarzen Stränge noch mit einem Skalpell einritzen, damit sie nach Wimpern aussehen. Da mein Osterhase aus Fondant relativ klein ist und die Stränge sehr dünn, habe ich das ausgelassen.

Die Stirnfransen

Für den Pony 3 kleine längliche Tropfen rollen und mit dem Kleber an der Stirn befestigen.

Die Löffel

Für die Ohren 2 Ovale rollen, die Enden spitz ausbilden, in die Mitte längliche Vertiefungen mit dem Flower Veining Tool ziehen. 2 dünne Spindel aus rosafarbenem Fondant in die Vertiefungen kleben und flach drücken. Die Löffelohren  am Kopf des Osterhasen mit Hilfe des Zuckerklebers anbringen und wenn gewünscht abbiegen, um etwas Schwung zu simulieren.

Osterhase aus FONDANT MODELLIEREN

Der Rumpf

Forme einen abgerundeten Konus und stecke von oben ein Stückchen Spagetti rein, um später den Kopf am Rumpf zu befestigen. Wenn man den Kopf nicht anklebt, kann man ihn später vorsichtig drehen und so dem Hasen mehr Lebendigkeit verleihen.

Das Brustfell

Rolle etwas Fondant zu einem Oval aus und gebe ihm Struktur mit Hilfe des Flower Veining Tool. Klebe das Fell mit essbarem Kleber an die Brust des Osterhasen.

Die Schenkel

Eine Kugel aus rosa Fondant rollen, mit dem Skalpell teilen, die Kanten mit den Fingern glätten und an die Rumpfseiten ankleben. Schön anmodellieren.

Die Hinterfüße

Die Hinterfüße des Hasen sind kräftiger als die Vorderfüße. Dafür 2  Tropfen bilden , abflachen und je 2 Einschnitte für die Zehen mit dem Flower Veining Tool vornehmen. Auf die Sohlen werden noch je 3 kleine Bällchen und ein Tropfen aus weißem Fondant geklebt und flach gedrückt.

Die Hinterbeine mit dem Kleber an die Oberschenkel anbringen.

Die Vorderbeine

Rolle 2 längliche Tropfen, flache das breite Ende etwas ab und mache je  2 Einschnitte mit dem Flower Veining Tool für jede Pfote.

Der Schwanz

Für das Schwänzchen einen kleinen Ball aus weißem Fondant rollen und mit dem kleinen Ball Tool mehrmals eindrücken.


Das wirst du zum Modellieren des lachenden Osterhasen aus Fondant brauchen:


Alles über das Modellierwerkzeug und Formen der Figuren aus Fondant findest du hier:

Besuche meine Facebook Seite “Olga kocht und backt-Fondantfiguren und Tortendekorationen”.

Ich würde mich freuen, wenn du mich unterstützen und sie liken würdest.

Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.