Olga Bäumler - Fondantissimo

Wunderschöne hand-modellierte Tortenfiguren und Rezepte
Windbeutel Schwan
Backen

Windbeutel Schwan

Ganz normale mit Creme gefüllte Windbeutel werden etwas modifiziert, und schon sind es anmutige Vögel, die an den “Schwanensee” denken lassen, mich zumindest.

Die Kopf- und Halspartie der Windbeutel Schwäne werden extra gebacken, sie bestehen aber aus dem selben Brandteig wie die Körper. Für die Füllung benutze ich die Buttercreme mit selbst gekochtem “Pudding”. Der See ist ein Wackelpudding, eingefärbt mit ein Paar Klecks blauer Lebensmittelfarbe, der allerdings mehrere Stunden braucht, ehe er fest wird. Deswegen macht man ihn am Besten schon am Vortag. Die Creme kann man auch schon ein Tag im Voraus zubereiten. Danach geht es nur um den kreativen Teil, wo die Schwäne entstehen werden. Doch ein Schritt nach dem anderen.

Der Brandteig

Zutaten:

  • 100-125 g Butter oder Margarine

  • 1 Glas Wasser

  • 1 Glas Mehl 

  • 1 Messerspitze Backsoda (Natron, die Zugabe ist entbehrlich)

  • 1/4 TL Salz

  • 5 Eier

Zubereitung:

  • Wasser, Margarine und Salz  aufkochen und die ganze Menge Mehl auf einmal  reingeben. Rühren, bis ein homogener Teigkloß entsteht und auf dem Boden der Schüssel ein weißer Belag sich gebildet hat. Das dauert nicht lange, nur 1-2 Minuten.  Dann den Topf von der Herdplatte nehmen, etwas abkühlen. 

  • 1 Messerspitze Soda dazu geben.

  • Eier eins nach dem anderen in den Teig einarbeiten, bis der Teig glänzt und sich Spitzen an einem Löffel bilden. Es können durchaus auch 6 Eier werden, kommt auf deren Größe an.

  • Mit Hilfe einer Konditorspritze, Beutels oder auch nur mit 2 Teelöffel kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen / verteilen und ausreichend Abstand lassen. Die Entscheidung über die Größe liegt ganz bei dir. Ich mag eher kleine Windbeutel und zierliche Windbeutel Schwäne.

  • Den Backofen auf 200-220 °C vorheizen und die Windbeutel darin etwa 15 bis 20 Minuten goldbraun backen. Dabei ist es sehr wichtig, die Backofentür nicht zu öffnen, sonst fallen die Windbeutel in sich zusammen.
  • Die fertig gebackenen Windbeutel sofort mit einem scharfen Messer waagerecht aufschneiden und abkühlen lassen.

  • Aus diesem Grund sollte man die Hälse der Schwäne getrennt backen, da sie weniger Zeit als die eigentliche Windbeutel benötigen. Dafür den Teig in Form einer 2 mehrmals auf das Backblech spritzen. Mache ruhig etwas mehr davon, nicht alle werden schön, es sei denn, du bist schon sehr geübt darin. 

Blauer Wackelpudding

Zutaten:

  • 6 Blatt weiße Gelatine

  • 400 ml Zitronenlimonade

  • 25 g Zucker

  • 2-3 Kleckse blauer Lebensmittelfarbe (Ich hatte die Paste von Dekoback)

Zubereitung:

  • Gelatine im kalten Wasser 5-7 Minuten einweichen.

  • Zitronenlimonade mit Zucker erhitzen, gut ausgedrückte Gelatine hinzufügen und umrühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Nicht kochen!

  • Blaue Lebensmittelfarbe beimischen, gut vermengen und die zukünftige Götterspeiße in eine Schale gießen.

  • Abkühlen und bis zum vollständigen Aushärten in den Kühlschrank stellen. Es dauert mehrere Stunden, bis der Wackelpudding fest wird, also am Besten  schon am Vortag machen oder Geduld haben. Aber so etwa nach 4 Stunden ist der See perfekt glatt, durchsichtig und für die Windbeutel Schwäne bereit.

Buttercreme

Zutaten:

  • 1 Ei

  • 1 Glas (250 ml) kalte Milch

  • 1 Glas (250 ml) Zucker

  • 1 stark gehäufter Esslöffel Mehl

  • 1 Päckchen Vanillezucker oder 1 TL Vanille Extrakt

  • 225-250 g weiche Butter

Zubereitung:

  • Butter aus dem Kühlschrank nehmen, weich werden lassen.

  • In einem hohen Topf (in dem gleichen Topf wird später die Creme geschlagen) das Ei, die kalte Milch, den Zucker, den Vanillezucker und einen maximal gehäuften Esslöffel Mehl mit einem Schneebesen gut verrühren.

  • Auf die Herdplatte stellen und zum Kochen bringen. Dabei die ganze Zeit umrühren, sonst brennt die Masse an.

  • Eine kurze Zeit (0,5 -1 Minuten) den Pudding  unter ständigem Rühren köcheln lassen, dann von der Herdplatte nehmen und bei Zimmertemperatur vollkommen erkalten lassen. Ab und zu umrühren.

  • Nun abgekühlte Puddingmasse und die weiche Butter mit einem Handrührgerät zu einer Creme schlagen. Bei mir dauerte das nur 2 Minuten, und die Creme hatte die richtige Konsistenz. Manchmal dauert es etwas länger.

Ganz Wichtig: die Butter und die Puddingmasse müssen gleich temperiert (Zimmertemperatur) sein!

Bilden der Windbeutel Schwäne

  • Windbeutel direkt nach dem Backen (nicht abkühlen) waagerecht aufschneiden und auskühlen lassen.

  • Das untere Schälchen mit fest geschlagener Sahne oder Buttercreme füllen. Ich habe das mit Hilfe eines Konditorbeutels mit einer mittelgroßen Sterntülle gemacht.

  • Den Deckel halbieren und die entstandenen Hälften als Flügel seitlich in die Creme reinstecken.

  • Die Hälse vorne in die Creme rein geben und fertig sind deine wunderschönen Windbeutel Schwäne.

  • Platziere sie auf dem See und rufe deine Familie, damit sie dein Werk bewundern kann:). 

Windbeutel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.