Olga kocht und backt

Meine besten Rezepte
Fondant Katze aus Massa Ticino
Fondant Figuren

Wie macht man eine Fondant Katze

Vermutlich würde sich jeder Katzenliebhaber über eine Motivtorte mit seinem Lieblingshaustier freuen. Hier könnt ihr eine von unzähligen Möglichkeiten sehen, wie man eine Fondant Katze formen kann. Diese süße Fondant Katze ist schnell gemacht und bleibt ein Paar Tage “frisch” (weich), wenn du sie in Folie einwickelst. Sie ist aus dem Massa Ticino Fondant hergestellt, hat also einen sehr guten Geschmack und riecht angenehm. 
Fondant Katze aus Massa Ticino

Zutaten:

  • weißer Fondant (Massa Ticino)
  • CMC
  • rosa Lebensmittelfarbe
  • grüne Lebensmittelfarbe
  • schwarze Lebensmittelfarbe

Werkzeuge und Hilfsmittel:

  • Fondant Messer Tool

  • Ball Tool

Ball tool zur Fondantbearbeitung

  • essbarer Kleber
  • evtl. 1 Zahnstocher oder  Spagettistrang
  • evtl. Modellierdraht

Außerdem für das Deckchen:

  • runder Ausstecher mit gewelltem oder gezacktem Rand
  • Cremetülle mit runder Öffnung
  • Fondant Herzausstecher mini
  • Fondant Rollstab
  • Silikon Arbeitsfläche

Ausführung

Im folgenden Video zeige ich dir, wie ich die Fondant Katze modelliert habe.

Fondant Katze modellieren -Video (einfach anklicken)

Ich entschuldige mich für die schlechte Qualität dieses Videos, es ist mein erster Versuch!


Das Deckchen

Einen Klecks grüne Lebensmittelfarbe zum Massa Ticino Fondant geben und gut verkneten, bis die Farbe sich gleichmäßig verteilt hat. Massa Ticino Fondant lässt sich im Vergleich zu anderen Zuckermassen sehr leicht anfärben. Den Vorgang wiederholen, bis der gewünschte Ton erreicht ist.

Für das Deckchen rolle grünen Fondant dünn aus und steche einen Kreis mit einem

runden Ausstecher mit gewelltem oder gezacktem Rand aus.

Steche kleine Herzen mit dem Fondant Herzausstecher und Löcher mit der runden Cremetülle aus. Entferne die ausgestochene Teile und ersetze sie gegen solche aus dem weißen Fondant. Fertig!

Viel Spaß beim Modellieren deiner Fondant Katze!

Liebe Grüße,

Olga


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.