Olga Bäumler - Fondantissimo

Wunderschöne hand-modellierte Tortenfiguren und Rezepte
Schokocupcakes mit Frischkäsecreme
Backen

Schokoladen Cupcakes mit Frischkäsecreme

Schokolade und leichte fruchtige Frischkäsecreme mit Orangengeschmack passen hervorragend zusammen. Die zarte Frischkäsecreme ist äußerst simpel in der Vorbereitung, die Cupcakes sind auch schnell gebacken. Leider werden sie auch sehr schnell bis auf den letzten Krümmel weggeputzt.

Cupcakes mit Modellierschokolade dekoriert

Die Frischkäsecreme sollte bis zur Verwendung gekühlt aufbewahrt werden, deshalb wird sie zuerst vorbereitet.

Frischkäsecreme

Mit dieser Creme kann man entweder Torten bestreichen oder sie als Topping für Cupcakes benutzen. Da sie relativ leicht im Vergleich zu den anderen Buttercremes ist, passt sie besonders gut zu den schweren Teigen. Ich habe sie für die üppigen Schokoladencupcakes mit Röschen aus Modellierschokolade ausgewählt.

Sie hat einen fruchtigen und frischen Geschmack und kann ca. 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Vor dem Spritzen sollte sie gut gekühlt werden. Sie hat eine sehr zarte Konsistenz, hält jedoch ihre Form.

Das Orangenaroma in diesem Rezept kann selbstverständlich gegen andere Aromen ersetzt werden, z.B. mit einem Zitronen- oder Vanillegeschmack.

Zutaten:

  • 115 g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 55 g Butter
  • 115 g Puderzucker
  • 2 TL abgeriebene Orangenschale
  • Backaroma Orange

Zubereitung:

  • Butter weich werden lassen.
  • Puderzucker sieben.
  • Weiche Butter und Frischkäse mit einem Löffel glatt rühren.
  • Backaroma und abgeriebene Orangenschale hinzugeben und unterrühren. Das Backaroma kann durch einen Teelöffel Orangensaft ersetzt werden. Da die Creme aber ohnehin nicht besonders fest ist, würde ich dazu raten, es doch lieber mit den Backaromen zu tun.
Die Orangenschale und das Backaroma machen die Frischkäsecreme fruchtig und besonders köstlich
  • Gesiebtes Puderzucker beimischen und rühren, bis die Masse glatt und glänzend ist.
Frischkäasecreme für die Cupcakes
Frischkäsecreme hat eine leichte Konsistenz
  • Die Creme bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen, damit sie fester werden kann. Man kann die Creme auch direkt in einen Konditorbeutel umfüllen und diesen kühlen. Dafür den Konditorbeutel mit der gewünschten Tülle versehen, in einen hohen Becher oder Glas setzen und die Ränder über der Rand nach unten krempeln, dann die Creme bequem einfüllen und den Rand verschließen.

Creme in einen Konditorbeutel umfüllen

Diese Frischkäsecreme ist nicht so fest wie die Buttercreme, deswegen sollte man sie gut gekühlt spritzen, dann behält sie aber die ihr gegebene Form. In meinem Fall war die Form auch relativ egal, weil ich noch eine Deko- aus Modellierschokolade vorgesehen habe, die die Creme sowieso fast komplett abdecken würde.

Schokoladencupcakes

Schokoladencupcakes

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 175 g weiche Butter
  • 175 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 25 g Kakaopulver
  • 1, 5 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Milch oder Rum

Zubereitung:

  • Backofen auf 180 °C bei Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Muffinbackform für 12 Muffins mit den Papierbackförmchen auslegen.
  • Weiche Butter und Zucker hell-schaumig rühren, dann Eier nach und nach unterrühren.
  • Milch oder Rum hinzufügen.

  • Kakao, Mehl, 1 Prise Salz und Backpulver darüber sieben und unterheben, bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  • Sofort auf die Papierbackförmchen verteilen. Sehr hilfreich ist dabei ein runder Eisportionierer. Damit kann man den Teig besonders sauber verteilen.
  • Auf  die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens schieben und ca. 20 Minuten backen.
  • Herausholen und kurz abkühlen lassen, dann stürzen und auf dem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
  • Erst dann mit der Frischkäsecreme und evtl. dem Schokodekor verzieren.

Für die Creme habe ich einen Einwegkonditorbeutel mit einer runden Tülle versehen und außen anfangend einfach Kreise bis zur Mitte gezogen. Die Creme sollte eine relativ ebene Fläche bilden, damit das Deko- ohne große Falten sich darauf legt.

Meine Dekoration habe ich aus selbst hergestellter Modellierschokolade gebastelt: mit einem Ausstecher mit einem gezackten oder gewellten Rand  ausgestochen, mit einer runden Cremetülle Löcher ausgestanzt, Blätter und kleine Blümchen mit Fondant-Ausstechförmchen gemacht und die Rosen handgefertigt. Zur Herstellung von Modellierschokolade sieh bitte hier nach: http://olgakochtundbackt.de/modellierschokolde/.

Die Deckchen aus Modellierschokolade werden geschmeidig und anpassungsfähig, wenn  du sie kurz  zwischen deine Handflächen hälst.

Modellierschokolade als Toping für Cupcake
Cupcake Dekoration auc Modellierschokolade

Die Deckchen aus Modellierschokolade auf die Cupcakes legen und leicht andrücken. Mit den Röschen, Blätter und kleinen Blümchen dekorieren.

Beachte: Modellierschokolade ist sehr dekorativ, aber auch sehr süß, deshalb eher sparsam zu verwenden und möglichst dünn auszurollen.

Schokoladencupcakes mit Frischkäsecreme und Midellierschokoladerosen

Cupcakes mit Modellierschokolade dekoriert

Bis zum Verzehr die Cupcakes im Kühlschrank aufbewahren.

Viel Spaß beim Backen !

LG

Olga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.