Olga Bäumler - Fondantissimo

Wunderschöne hand-modellierte Tortenfiguren und Rezepte
Schoko Nuss Kuchen
Backen

Schoko Nuss Kuchen

Dieser saftige Schoko Nuss Kuchen schmeckt herrlich als Dessert oder zum Nachmittagskaffee.  Die Haselnussstückchen  darin sorgen für den nötigen Biss. Etwas Vanilleeis oder ein Häubchen steif geschlagener Sahne runden den Geschmack perfekt ab.

Weswegen ich diesen Kuchen besonders mag ist, dass obwohl die Zutaten und die Zubereitung sehr einfach sind, ist das Ergebnis ganz toll. Ich backe ihn, wenn ich Lust auf Kuchen habe, aber keinen großen Aufwand betreiben möchte.

Perfekt ist das Schokoladen Haselnuss Kuchen Rezept, wenn Besuch unerwartet erscheint. Die einfachen und übersichtlichen Zutaten hat man meistens zu hause, der Teig ist schnell angerührt und gebacken. Bereits in 30-40 Minuten steht die leckere Verführung auf dem Tisch. 

Weil der Schoko Nuss Kuchen relativ flach ist, backe ich ihn gern in einer dekorativen Tarteform, die typischerweise einen gewellten Rand aufweist, und bequemerweise direkt angerichtet werden kann, ohne das man den Kuchen noch stürzen und auf die Servierplatte übertragen muss. Normalerweise wird die Tarteform für Obst- Zwiebelkuchen, Tarte und Quiche verwendet.

Übrigens, der auf dem Foto zu sehende dekorative Zuckertellerrand- und die Johannisbeerendekoration ist auch schnell gemacht. Etwas Limettensaft darauf streichen, Johannisbeeren durch den weißen Zucker ziehen und den Tellerrand mit dem braunen Zucker bestreuen. Etwas trocknen lassen, fertig!

Schoko Nuss Kuchen, Zutaten:

  • 100 g weiche Butter oder Margarine

  • 150 g Zucker

  • 1 TL Vanillin Zucker

  • 2 Eier

  • 125 g Mehl

  • 1 TL Backpulver

  • 3 EL Kakaopulver

  • 50 g Haselnüsse, gehackt

  • (evtl. 1 EL Sahne oder Milch)

 Schoko Nuss Kuchen, Zubereitung:

  • Backofen anschalten, auf 180 ° C, Ober- / Unterhitze einstellen.

  • Weiche Butter schaumig rühren, Zucker und Vanillin Zucker zugeben.

  • Eier unterrühren.

  • Mehl, Backpulver und Kakao sieben und gut miteinander vermischen.

  • Haselnüsse grob hacken.

  • Mehlgemisch mit Buttercreme verrühren und gehackte Haselnusskerne untermengen.

 

Sollte der Teig zu dickflüssig sein, einen EL Sahne oder Milch zugeben.

  • Große Tarteform (Durchmesser 28 cm) oder eine andere geeignete Backform gut mit Butter ausfetten, den Teig für den Schoko Nuss Kuchen hineingeben und glatt streichen.

 

  • Auf den Rost in die Mitte des vorgeheizten Ofens schieben und etwa 20 bis 25 Minuten backen. Stäbchentest durchführen. 

  • Den fertigen Schoko Nuss Kuchen in der Tarteform servieren. Auf dem Teller mit Eis oder geschlagener Sahne anrichten.

 

Der Schoko Nuss Kuchen schmeckt am Besten noch warm. 


Alternativ kann man den Kuchen teilen, einen der entstandenen Halbkreise mit Johannisbeerkonfitüre bestreichen und den anderen darauflegen. 

Guten Appetit!

Liebe Grüße

Olga


Für dieses Rezept habe ich den köstlichen Rapunzel Kakao und eine Tarteform gebraucht, in der Schoko Nuss Kuchen nicht nur gebacken, sondern auch bequem serviert werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.