Olga Bäumler - Fondantissimo

Wunderschöne hand-modellierte Tortenfiguren und Rezepte
Backen

Quark-Grieß-Auflauf mit Rosinen (russ.: tworoschnaja Zapekanka)

 
Du denkst, das ist ein einfacher Quarkauflauf? Aber nein, es ist ein wertvoller Beitrag zu einer ausgewogener Kinderernährung in der ehemaliger Sowjetunion gewesen. Der Quarkauflauf mit Grieß wurde den Sowjet Kids im Kindergarten und in der Schule zum Frühstück oder zum Nachmittagstee serviert und war durchaus beliebt.
Der russische Quarkauflauf ist recht simpel, dennoch lecker und zudem schnell zubereitet, genau wie ich es liebe. Ich mache ihn sehr oft. Irgendwie zaubert tworoschnaja Zapekanka (so heißt der Quarkauflauf auf Russisch) ein zufriedenes Gefühl in mir. Ich hoffe, es wird dir genauso gehen.

Zutaten:

  • 500 g Speisequark 40 % Fett
  • 1 Ei
  • 3 EL Zucker
  • 0,5 TL Salz
  • 2 EL Weichweizengrieß
  • 3 EL zerlassene Butter
  • ca. 100 g Rosinen
  • 3 EL Saure Sahne
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 1 Pck. Vanillin Zucker

Zubereitung:

  • Butter bei schwacher Hitze auf dem Herd oder kurz in der Mikrowelle zerlassen und abkühlen.
  • Ei trennen
  • Eigelb, Zucker, Quark, 2 EL flüssige Butter, Vanillezucker,Salz, Grieß verrühren und Rosinen untermischen. Sollten die Rosinen zu trocken sein, kann man sie vorher ein Paar Minuten im kochend heißem Wasser 20 Minuten einweichen, anschließend das Wasser abgießen, die Rosinen abtrocknen. Nach dieser Behandlung werden sie weich und saftig.
  • Nach Wunsch kann man dem Quarkauflauf noch eine zitronige Note verleihen, indem man ein wenig Zitronensaft und abgeriebene Zitronenschale dazu gibt. Im Originalrezept ist es nicht vorgesehen.
  • Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.
  • Eine kleine Auflaufform (mit etwa 20 cm Durchmesser) einfetten und mit Semmelbrösel ausstreuen. Die Quarkmasse hinein geben und glatt streichen. Mit der Sauren Sahne gleichmäßig bestreichen und mit einem EL zerlassener Butter besprenkeln.

 

 
  • Bei 200 °C auf der mittleren Schiene des vorgeheizten Backofens etwa 35 bis 45 Minuten backen.
 
  • Mit Beerensirup oder Sauren Sahne am Besten noch warm genießen.

 

Viel Vergnügen beim Erleben eines Stückes der sowjetischen Esskultur!
Für den oben beschriebenen Quarkauflauf gibt es eine westliche Alternative, Quarkauflauf mit Erdbeeren, den ich heute ausprobiert habe und dir auch empfehlen kann. Dieser Auflauf wird im Unterschied zum russischen Auflauf ohne Butter, Saure Sahne und mit Erdbeeren anstatt Rosinen zubereitet.
Weiter eine kurze Anleitung dazu.

Zutaten für den Quark-Grieß-Auflauf mit Erdbeeren:

  • 500 g Erdbeeren
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 750 g Sahnequark 40 % Fett
  • 1 Pck. Vanillin Zucker
  • 1/3 TL Salz
  • 100 g Weichweizengrieß
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Butter für die Form

Zubereitung  wie oben, jedoch ohne Butter und Saure Sahne, anstatt Rosinen die Hälfte der Erdbeeren vierteln und unter die Quakmasse heben. Dieser Auflauf wird bei 175 °C ca. 1 Stunde gebacken. Mit den restlichen Erdbeeren den fertigen Auflauf schmücken.

Welcher Auflauf hat dir besser geschmeckt? Guten Appetit!
LG
Olga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.