Olga Bäumler - Fondantissimo

Wunderschöne hand-modellierte Tortenfiguren und Rezepte
Backen

Pfirsich-Kekse

Pfirsich-Kekse haben in der Mitte eine leckere Karamellcremefüllung mit Walnuss, sind sehr dekorativ, gefallen den Kindern und Erwachsenen und werden dir garantiert Rufe der Begeisterung einbringen.

Dekoriert können die süßen Pfirsich-Kekse mit frischen Minzeblättchen.

Aus der eventuell restlich gebliebener Minze kannst du übrigens einen aromatischen und gesunden Tee zubereiten. Etwa 10 Minzeblättchen pro Tasse zerpflücken, mit kochendem Wasser überbrühen und 5 bis 10 Minuten ziehen lassen. Nach Belieben mit Zitrone abschmecken und Pfirsich-Kekse dazu essen. Himmlisch!

Zutaten

Für den Teig:

  • Mehl: 3 – 3,5 Gläser (nimm ein Glas mit 200 ml Volumen)

  • Butter: 60 g

  • Eier: 2 Stück

  • Saure Sahne: 2 Esslöffel

  • Zucker: 1 Glas (ein Glas mit 200 ml Volumen)

  • Vanillinzucker: 1 Teelöffel

  • Backpulver: 0,5 Teelöffel

Für die Creme:

Für die Dekoration:

  • Rote Bete Saft (von 1-er Knolle Rote Bete oder Fertigprodukt)

  • Möhrensaft (von 1-er Möhre oder Fertigsaft)

  • Zucker

Zubereitung:

1. Je eine Rote Bete und Möhre auf einer feinen Reibe zerkleinern und ausdrücken. Den Saft auffangen und später zum Färben der Pfirsich-Kekse verwenden. Wenn es dir zu viel Aufwand ist, kannst du auch fertige Säfte kaufen oder Lebensmittelfarbe benutzen, die du im warmen Wasser auflösen musst. Ich selbst bevorzuge die natürliche Variante, zudem ist die Farbe von Rote Bete so unglaublich intensiv.

2. Für den Teig Butter mit Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Eier und Saure Sahne nach und nach  zugeben und nochmals aufschlagen.

3. Drei Gläser Mehl mit Backpulver mischen und sieben. Nach und nach zu der Eier-/ Buttermasse geben.

6. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Etwas Abstand zwischen den Teiglingen lassen, da sie noch leicht im Backofen “wachsen” werden.

7. Pfirsich-Kekse bei 190 bis 210 °C ca.15 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen.

8. Aus jeder Hälfte mit Hilfe eines kleinen Löffelchens oder eines scharfen Messers die Mitte vorsichtig etwas aushöhlen. In die Mitte  gekochte  gezuckerte Kondensmilch und ein Stückchen gerösteter Walnuss geben. Die Hälften  leicht aneinander pressen.

9. Pfirsichoberfläche mit Möhren- und Rote Bete Saft färben (einfach in den Saft tunken), abtropfen lassen  oder mit Küchentüchern leicht abtupfen und in Zucker wälzen.

10. Mit Minzeblättchen garnieren.

Guten Appetit!

PS: Noch eine Anmerkung zur gekochten gezuckerten Kondensmilch. Die kann man in russischen Geschäften (z. B., Mix Markt) kaufen oder bei Amazon bestellen (folge dem link oben). Man kann sie aber auch selbst aus einfacher gezuckerten Kondensmilch, z. B. “Milchmädchen” herstellen, indem man die Dose, so wie sie ist, etwa 2 bis 2,5 Stunden im Wasser kocht. Dabei entsteht “Dulce de Leche”- eine köstliche braune Karamellcreme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.