Olga Bäumler - Fondantissimo

Wunderschöne hand-modellierte Tortenfiguren und Rezepte
oreo cupcakes
Backen

Oreo Cupcakes

Eine Kombination aus luftig-zart, cremig und knusprig, so könnte man diese Oreo Cupcakes beschreiben.

Zu deiner Information: du musst nicht unbedingt teuere Oreo Kekse verwenden. Ähnliche dunkle Schokoladen Doppelkekse mit weißer Cremefüllung (z. B. Neo Kakaokekse mit Vanillecremefüllung von Lidl) sind auch bestens geeignet und geben den Cupcakes den nötigen Biss.

oreo cuücakes aufgeschnitten 

Zutaten für den Teig und die Verzierung:

  • 20 Schokoladen Doppelkekse mit heller Cremefüllung (z.B., Oreo Kekse)

  • 2 Eier 

  • 115 g Zucker

  • 1/2 Päckchen Vanillinzucker

  • 115 g Mehl

  • 1 1/4 TL Backpulver

  • 1 EL Milch

  • 115 g Butter

Außerdem:

Zubereitung:

 – Backofen auf 180°C vorheizen.

– 12 Oreo oder andere Schokoladen Doppelkekse in die Muffin-Papierbackförmchen legen.

Man kann auch ohne Muffinbackform auskommen. Lege einfach 2-3 Papierbackförmchen ineinander, dann sind sie stabil genug.

– Oreo Keks-Hälften von etwa 5 Keksen durch eine kleine Drehung voneinander lösen und die Creme mit einem Messer abnehmen.

– Diese in nicht zu kleine Stücke zerbröseln, damit der knusprige Biss auch nach dem Backen erhalten bleibt.

– 3 Oreo Kekse für die Dekoration beiseite legen oder Oreo Mini Kekse dafür benutzen.

Ich habe keine Oreo Mini Kekse auf die Schnelle gefunden und habe einfach die normale Schokoladenkekse in 4 Stücke mit einem scharfen Messer vorsichtig geteilt. Aus 3 Oreo Keksen bekommst du 24 kleine Fächer wie auf dem Bild oben zu sehen ist.

Jetzt ist der Teig dran.

– Dafür Butter weich werden lassen (geht schnell in der Mikrowelle) und mit Zucker und Vanillinzucker schaumig und hell rühren. 

– Danach Eier nacheinander einarbeiten. 

– Einen Esslöffel Milch zugeben.

– Den Teig auf die Oreo Kekse in die Backförmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen 20 bis 25 Minuten backen.

So sieht das Ergebnis aus (Bild unten).

Wenn man ein Holzstäbchen in die Mitte vom Cupcake reinsteckt, bleibt kein Teig daran kleben.

– Die Oreo Cupcakes vollständig abkühlen lassen und mit Buttercreme verzieren (Zubereitung ist weiter unten beschrieben). Anschließend mit Kekskrümmeln und Oreo Keksstückchen oder Oreo Mini Keksen garnieren.

Buttercreme 

Zutaten für die Buttercreme:

  • 1 Ei

  • 1 Glas (300 ml) kalte Milch

  • 1 Glas (300 ml) Zucker

  • 1 gehäufter Esslöffel Mehl

  • 1 Päckchen Vanillinzucker

  • 200 g weiche Butter

Zubereitung der Buttercreme:

  • Butter aus dem Kühlschrank nehmen, weich werden lassen.

  • In einem hohen Topf (in dem gleichen Topf wird später die Creme geschlagen) das Ei, die kalte Milch, den Zucker, den Vanillinzucker und einen maximal gehäuften Esslöffel Mehl mit einem Schneebesen gut verrühren.

  • Auf die Herdplatte stellen und zum Kochen bringen. Dabei die ganze Zeit umrühren, sonst brennt die Masse an.

  • Eine kurze Zeit (0,5 -1 Minuten) den Pudding  unter ständigem Rühren köcheln lassen, dann von der Herdplatte nehmen und bei Zimmertemperatur vollkommen erkalten lassen. Ab und zu umrühren.

  • Nun abgekühlte “Pudding”-Masse und die weiche Butter mit einem Handrührgerät zu einer Creme schlagen. Bei mir dauerte das nur 2 Minuten, und die Creme hatte die richtige Konsistenz. Manchmal dauert es etwas länger.

Ganz Wichtig: die Butter und die “Pudding”-Masse müssen gleich temperiert (Zimmertemperatur) sein, bevor sie miteinander verrührt werden!

oreo cupcake

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.