Olga Bäumler - Fondantissimo

Wunderschöne hand-modellierte Tortenfiguren und Rezepte
Igel Cupcake mit Schokoladencreme
Backen

Niedliche Igel Cupcakes

Diese süßen Igel Cupcakes werden wohl jedes Kind (und nicht nur ein Kind) freuen. Sie schmecken herrlich schokoladig und sind nicht schwer zu machen.

Das Topping für die Igel Cupcakes habe ich am Vortag aus dem leckeren Massa Ticino Fondant gemacht, so das die Elemente  weich geblieben sind, falls man den Mut dazu aufbringen würde, in die süße Igelchen rein zu beißen:).

Ich wünsche Euch viel Spaß mit diesem Gebäck und gutes Gelingen!

Igel Cupcakes und Fondant Igel Figur

Igel für die Igel Cupcakes aus Fondant modellieren

Dekoration Igel aus Fondant

Zutaten für die Dekoration:

Instrumente:

  • Skalpell
  • Ball Tool (Fondant Modellierwerkzeug)
  • Schaufel Tool (Fondant Modellierwerkzeug)
  • Silikonarbeitsfläche

Igel modellieren

Um Modellierfondant herzustellen, wird handelsüblicher Fondant (Massa Ticino) mit CMC Pulver (1-2 TL pro 250 g Fondant) oder mit Blütenpaste im Verhältnis 1:1 vermischt. Fondant mit CMC sollte 1 Tag zum Quellen ruhen. Modellierfondant ist stabiler, trocknet schneller aus und macht das Formen der Figuren leichter.

Modellierfondant mit ein wenig roter und grüner Gel Lebensmittelfarbe verkneten, er nimmt eine hellbraune Farbe an. Das Gel nur in winzigen Portionen zugeben, die Farben sind sehr ergiebig. Ist der Ton zu dunkel geworden, etwas weißen Fondant beimischen, bis der gewünschte Ton erreicht ist.

Für die Augen und die Nase Fondant mit schwarzer Lebensmittelfarbe einfärben.

Die Vorgehensweise werde ich in den nächsten Tagen beschreiben, bis dahin orientiere dich an den Bildern oben.

Die Augen und die Nase mit dem Zuckerkleber befestigen. Mit Wasser geht das auch, es hält nur nicht so gut.


Igel Cupcakes

 Zutaten:

  • 2 Eier

  • 115 g Butter

  • 115 g Zucker

  • 115 g Mehl

  • 1,5 Teelöffel Backpulver

Außerdem:

Zubereitung:

  • Butter weich werden lassen.

  • Den Backofen auf 180°C vorheizen.​
  • Eier verquirlen.

  • Mehl und Backpulver sieben.

  • Eier, Zucker, Butter, Mehl, Backpulver  mit einem Handrührgerät 1 bis 2 Minuten rühren.

  • Muffinbackform für 12 Muffins einfetten oder Papierbackförmchen verwenden.

  • Den Teig in die Förmchen verteilen.

  • Etwa 20 bis 25 Minuten backen. Der Teig geht auf, und auf dem in den Cupkcake reingesteckten Holzstäbchen bleiben keine Teigreste kleben.

  • Cupcakes auf einem Tortengitter ganz abkühlen lassen.

    Cupcakes

  • Aus den Förmchen vorsichtig lösen.

Ganache zum Bestreichen der Igel Cupcakes

Ganache zum Bestreichen

Zutaten:

  • 200 ml Schlagsahne
  • 250 g  Zartbitterschokoladenkuvertüre (oder Schokolade)
  • evtl. 1 Pck. Sahne fest

Zubereitung:

Schokolade in Stückchen brechen.

Sahne zum Kochen bringen und übe die zerkleinerte Schokolade gießen.

Ein Paar Minuten stehen lassen, dann umrühren bis die Schokolade vollig geschmolzen ist.

Gut abkühlen, am Besten mindestens 2 Stunden im Kühlschrank.

Sahne fest zugeben und mit einem Handrührgerät aufschlagen.

Ganache lässt sich gut auf die Cupcakes streichen.

Ich habe sie zum einfacheren Auftragen in einen Spritzbeutel getan, aufgetragen und dann verstrichen.


Igel Cupcakes gestalten

Zum Bestreuen werden Schokoladenstreusel benötigt.

Abgekühlte Cupcakes aus den Backförmchen lösen, seitlich  und den oberen Rand (etwa 1 cm breit) mit Ganache bestreichen, dabei versuchen, den Rand abzurunden. Diese Einstrich muss nicht perfekt sein, die Unebenheiten werden später nicht sichtbar sein.

Auf einen Teller Schokostreusel geben und die Cupcakes darüber rollen.

Den oberen Ganache Rand mit den Schokostreuseln bestreuen.

Die Igel Elemente aus Fondant darauf verteilen. Zum besseren Halt vorher einen Tropfen Ganache auf die Rückseite geben.

Igel Cupcake

Cupcakes bis zum Verzehr kühl stellen.

Igel Cupcake mit Fondant Figur

Gutes Gelingen und guten Appetit!

Liebe Grüße,

Olga


Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.