Olga Bäumler - Fondantissimo

Wunderschöne hand-modellierte Tortenfiguren und Rezepte
gebratener reis mit gemuese und pinienkernen
Kochen

Gebratener Reis mit Gemüse und Pinienkernen

Sehr gut gelungene Mischung aus gesundem farbenfrohen Paprika- und Zucchinigemüse, körnigem Reis und köstlichen gerösteten Pinienkernen.

Zutaten:

  • 200 g Reis 

  • 150 ml Fleisch- oder Gemüsebrühe

  • 2 Zwiebeln

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 Paprikas

  • 2 Zucchini

  • 3 EL Olivenöl

  • 100 g Pinienkerne

  • Salz

  • Pfeffer

  • Kräuter der Provence

Zu den Zutaten:

  • Parboiled Reis ist gut für dieses Gericht geeignet, er bleibt auch nach dem Kochen körnig und hat eine appetitlich gelbe Farbe.

  • Zucchini schmecken am Besten, sind saftig und knackig, wenn sie nicht zu groß sind, höchstens 20 cm lang.

  • Ich empfehle dir das Gemüse in unterschiedlichen Farben zu wählen, z. B., rote Zwiebeln (sind in Wirklichkeit pink) und rote, orange oder gelbe Paprikaschoten. Das Gericht sieht gleich noch viel ansprechender aus.

  • Kräuter der Provence wachsen wild in Frankreich und bestehen klassischerweise aus Rosmarin, Thymian, Lorbeer, Lavendel, Oregano, Salbei, Bergbohnenkraut. Die gibt es als fertige Trockenmischung im Handel.

Zubereitung:

  • Reis im Salzwasser garen.

  • Pinienkerne in einer Pfanne rösten.

  • Instant-brühe zubereiten oder selbst kochen.

  • Zwiebeln schälen und zerkleinern.

  • Knoblauch schälen und fein hacken.

  • Zucchini putzen, würfeln.

  • Paprika entkernen und ebenfalls in Würfel schneiden.

  • Zwiebeln im erhitzten Olivenöl glasig werden lassen.

  • Knoblauch, Paprika und Zucchini zugeben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze mitbraten.

  • Brühe eingießen, alles weitere 5 Minuten garen.

  • Reis zugeben und nochmal 5 Minuten garen.

  • Mit Kräutern, Salz und Pfeffer kräftig würzen.

Ich mag es scharf, also gab ich noch etwas getrocknete Chilischoten dazu.

  • Anrichten und mit Pinienkernen bestreuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.