Olga Bäumler - Fondantissimo

Wunderschöne hand-modellierte Tortenfiguren und Rezepte
Muffins mit Apfelfüllung
Backen

Apfelmuffins

Super schnell gemacht, super locker und lecker sind diese Apfelmuffins. Ich habe sie heute vor dem Frühstück gebacken, denn ich liebe Süßes zum Morgenkaffee. Die Vorbereitung dauerte gerade mal 5 Minuten, die Backzeit 25 Minuten. Gut, die Oberfläche ist nicht perfekt, aber wer ist schon ohne Makel?:) Es schmeckt köstlich und hat so gut wie keine Arbeit gemacht. Daher sehr empfehlenswert!

Muffins mit Apfelfüllung
Apfelmuffins mit Glasurtopping

Zutaten für 12 Apfelmuffins:

  • 1 Ei

  • 225 g Buttermilch

  • 125 g Öl mit neutralem Geschmack (Raps- oder Sonnenblumenöl)

  • 125-140 g Zucker (mehr oder weniger je nach Geschmack)

  • 1 Prise Salz

  • 250 g Mehl

  • 10 g (1 gestrichener EL) Backpulver

Verzierung:

  • 200 g Puderzucker

  • Zitronensaft

  • Wasser

  • 6 Salzstangen

  • 12 Pfefferminzblättchen

  • 1-2 cm Streifen rote Lebensmittelfarbe aus der Tube (Gel)

 Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180 °C bei eingestellter Ober- und Unterhitzefunktion vorheizen.

  • Eine Muffinbackform für 12 Muffins entweder gründlich mit Butter ausfetten und mit Paniermehl bestreuen oder Papierbackförmchen hineinsetzen.

  • Einen Apfel schälen, das Gehäuse entfernen und in kleine Stückchen schneiden.

  • Ei, Zucker, 1 Prise Salz verrühren, Buttermilch und Öl dazu geben und verrühren. Dann Mehl und Backpulver hineinsieben und kurz locker miteinander vermischen.

  • Apfelstückchen unterarbeiten und sofort in die Muffinbackförmchen verteilen.

  • Ca. 25 Minuten backen, kurz in der Form abkühlen lassen, dann stürzen.

  • Während des Backvorgangs die rote Zuckerglasur vorbereiten. Dazu Puderzucker sieben, tropfenweise Zitronensaft und Wasser hineinträufeln und rühren, bis eine streichfähige Masse entsteht. Mit etwas roter Lebensmittelfarbe (am Besten Gelfarbe benutzen) einfärben. Die eventuell aufsteigende Luftbläschen mit einem Holzstäbchen zum Platzen bringen. Alternativ anstatt Zitronensaft Kirschsaft nehmen, dann braucht man natürlich auch keine Lebensmittelfarbe.

  • Die vollständig abgekühlte Apfelmuffins mit der roten Zuckerglasur bedecken. Noch vor dem Austrocknen der Glasur die abgebrochene Salzstangen in die Mitte der Apfelmuffins reinstecken und je 2 Pfefferminzblättchen mit wenig Glasur daran festkleben.

Muffin mit Apfelstückchen
Apfelmuffin von oben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.