Olga Bäumler - Fondantissimo

Wunderschöne hand-modellierte Tortenfiguren und Rezepte
Angry bird Sacher Torte
Backen

Angry Bird Torte

Seit Jahren wollte ich schon die Sacher Torte selber backen, seit ich sie in Wien in einem Schaufenster gesehen und erfahren habe, das sie auch als Geschenk verschickt werden kann. Der Preis dafür war allerdings atemberaubend. Ich dachte, das es eine außergewöhnliche Köstlichkeit sein müsste. Und das ist sie auch, aber es ist durchaus möglich und gar nicht so schwer, sie selbst zu backen.

Heute habe ich mich endlich an die Sachertorte gewagt, aber sie in etwas abgewandelter Version gebacken. Eigentlich habe ich zwei Torten daraus gemacht. Eine habe ich mit Schokoladenglasur wie die Original Sacher Torte bedeckt und die zweite kleinere als Angry Bird Red dekoriert.

Die Sachertorte ist kühl und trocken gelagert mindestens 2 Wochen haltbar und soll angeblich von Tag zu Tag noch besser werden, je länger sie durchziehen kann. Dazu kann ich selbst leider keine Angaben machen, weil bei uns die Torten schnell verputzt werden.

Angry bird Sacher Torte

Zutaten:

Für den Teig:

  • 6 Eier
  • 110 g Puderzucker
  • 110 g Zucker
  • 140 g Mehl
  • 130 g hochwertige dunkle Tafelschokolade
  • 140 g weiche Butter
  • 1TL Bourbon-Vanille-Extrakt oder 1 Vanille Schote
  • 150-200 g Aprikosenkonfitüre

Für den Guss:

  • 125 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • 150 g hochwertige dunkle Tafelschokolade

Zubereitung:

Eine 22 bis 24 cm große Springform mit Backpapier bedecken, die Wände buttern und mehlen.

Den Backofen auf 170 °C Ober- und Unterhitze einstellen und vorheizen.

Eier sauber trennen.

Die Eiweiße steif schlagen, dann den Zucker langsam einrieseln lassen, dabei auf höchster Stufe weiter schlagen, bis eine schnittfeste und glänzende Masse entsteht.

Weiche Butter mit Puderzucker und Vanille Extrakt cremig rühren, dann die Eigelbe nach und nach zugeben , dabei weiter schlagen, bis eine dick-schaumige Masse entsteht.

Die Schokolade in kleine Täfelchen brechen, auf dem Wasserbad schmelzen und in das Butter-Eigelb-Gemisch unterrühren.

Welche Schokoladensorte in die Original Sacher Torte kommt, bleibt nach meiner Recherche ein Geheimnis, ich habe Zartbitterschokolade genommen. Ich vermute, je mehr Kakao, um so besser.

Die Hälfte des Eisschnees darauf geben, das Mehl darüber sieben und locker unterheben. Vorsichtig vorgehen, um die Gasbläschen im Eisschnee nicht zu zerstören.

Die zweite Eisschneehälfte unterheben, sofort in die vorbereitete Form fühlen, glatt streichen und auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens schieben. Die Sacher Torte wird ganz ohne Backtreibmittel wie Backpulver oder Natron gebacken.

Einen Holzlöffel in der Backofentür einklemmen und für die ersten 10-15 Minuten  so belassen, danach entfernen.

Den Kuchen ca. 1 Stunde backen. Holzstäbchentest machen. Wenn darauf kein Teig mehr kleben bleibt, den Kuchen aus dem Ofen nehmen und stürzen.

Wenn der Kuchen vollkommen erkaltet ist, die Kuppel abschneiden und einmal waagerecht durchschneiden. Ich habe das mit einem Brotmesser gemacht, das Messer bewegt man wie eine Säge hin und her, ohne viel Druck auszuüben. Markiere die Böden nach dem Durchschneiden mit einem Holzstäbchen (s. Bild unten), dann kannst du sie später exakt aufeinander legen und die Torte bleibt perfekt eben.

Den Kuchen umdrehen, so dass sein Boden nach oben zeigt, das macht die Sacher Torte absolut eben.

Die Aprikosenkonfitüre etwas erhitzen, durch ein feines Sieb geben und auf einem Tortenboden verteilen. Den zweiten Boden darauf legen und die Torte von allen Seiten mit der Marillenkonfitüre einstreichen und etwas antrocknen lassen, bevor man die Schokoladenglasur darüber kippt.

Apropos, Aprikose wird im bayrisch-österreichischen Sprachraum Marille genannt und Schlagsahne Schlagobers. Die Sacher Torte wird mit Schlagsahne serviert.

Ich habe die fertige Torte als Angry Bird Red dekoriert und hatte  weißen, schwarzen und gelben Fondant zur Verfügung. Den weißen Fondant habe ich mit Lebensmittelfarbe rot, den gelben mit einem Klecks Rot orange angefärbt. Man kann aber auch fertig angefärbten Fondant in leuchtenden Farben kaufen. Ich benutzte Fun Cakes Fondant, er schmeckt gut und lässt sich sehr gut verarbeiten. Die Dekoration ist simpel und schnell gemacht. Die Sacher Torte wird mit dem rot-weißen Fondant eingedeckt mit Fondantglätter geplättet, die Augen, die Augenbrauen, der Schnabel und die Federn des Vogels mit wenig Wasser angeklebt. Fertig! Toll für die Kids und Angry Birds Fans. Und super lecker, wie die Sachertorten nun mal sind.

Angry bird torte mit Fondant

Angry bird Torte aufgeschnitten

Für die klassische Variante der Sacher Torte, die ich übrigens bevorzuge, brauchst du eine Schokoladenglasur.

Schokoladenglasur:

Wasser mit Zucker 5-6 Minuten lang kochen, leicht abkühlen.

Die im Wasserbad geschmolzene Schokolade in den Zuckersirup einrühren. Biss zur richtigen Konsistenz abkühlen.

Schokoladenglasur für die Sacher Torte

Lauwarme Glasur über die Torte kippen, über die Seiten laufen lassen, glatt verstreichen und trocknen lassen. Während der Trocknungszeit die Sacher Torte möglichst nicht bewegen, um Risse in der Glasur zu vermeiden.

Für die Angry Bird Torte habe ich benötigt:

PS: Am nächsten Tag nach dem Backen schmeckte die Torte ausgezeichnet. Das Biskuit ist nicht so luftig wie man es gewöhnt ist, dennoch fühlt er sich sehr fein auf der Zunge an, die Poren sind klein aber sehr gleichmäßig verteilt. Der Fachmann würde dazu eine gleichmäßige Krume sagen.

Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim Backen deiner Sacher Torte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.