Olga Bäumler - Fondantissimo

Wunderschöne hand-modellierte Tortenfiguren und Rezepte
fertig gebackene pizzaschnecken
Backen

Pizza-Schnecken

Knusprige und würzige Pizza- Schnecken können aus den fertigen oder selbstgemachten Pizzateig und Pizzatomatensauce schnell zubereitet werden und erzielen eine große Wirkung beim plötzlichen Besuch. Sie sind warm oder kalt ein Genuss.

Pizzaschnecken
1. Bereite den Pizzateig und die Tomatensauce wie in meinem früheren Beitrag “Italienische Pizza” beschrieben vor.
2. Den gut aufgegangenen Teig auf einer bemehlten Oberfläche in Form eines Vierecks ausrollen.
 
3. Mit Pizzasauce bestreichen.
4. Mit Koch- Hinterschinken, Salami, Mais und/oder anderen Zutaten nach Belieben belegen.
5. Von der langen Seite her einrollen.
 
6. Mit einem sehr scharfen Messer in Scheiben schneiden, auf dem mit Backpapier belegten Backblech verteilen. Einen etwa 2 cm Abstand zwischen den Pizza-Schnecken lassen.
7. Mit geriebenem Käse bestreuen.
8. Im auf 225-230°C gut vorgeheiztem Backofen auf der mittleren Schiene etwa 15 bis 17 Minuten backen, bis die Pizza-Schnecken gebräunt und knusprig werden.
9. Im Idealfall sofort servieren. Guten Appetit!
fertig gebackene pizzaschnecken
Tipp: Die best geeigneten Tomaten für die Pizza sind die ” Marzano” Tomaten, weil sie besonders aromatisch sind.
Den besten,  herrlich knusprigen Teig für die Pizza bekommst du mit dem Weizenmehl für Pizza Typ 00. Der Teig aus diesem Mehl lässt sich leichter formen und ziehen. Das Mehl für die Pizza soll einen hohen Eiweßgehalt aufweisen. Übliche Mehlsorten haben einen Eiweißgehalt von 10 %.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.